Fremdkörper in den Atemwegen

Erste Hilfe

Pseudokrupp

Pseudokrupp (Krupphusten, Pseudo-Krupp) ist eine akute Infektion. Hervorgerufen wird sie durch verschiedene Arten von Viren. Das klassische Symptom ist ein anfallsfartig auftretender Husten. Oft gehört auch Atemnot dazu. Noch mehr Informationen zum Pseudokrupp liefert das folgende Video. Mehr zum Thema Pseudokrupp gibt es im Online Erste-Hilfe Kurs am Kind von notfall-abc.de:

Die Viren befallen die oberen Atemwege und sorgen dafür, dass Hals, Nase und Rachen erheblich anschwellen. Dadurch treten die typischen Symptome wie Heiserkeit, Schnupfen und ein generelles Unwohlsein auf.  In den meisten Fällen heilt Pseudokrupp von alleine wieder aus. In besonders schweren Fällen ist aber auch eine Behandlung im Krankenhaus notwendig.

Generell kann Pseudokrupp in jedem Lebensalter auftreten. Kinder im Alter zwischen 18 Monaten und drei Jahren sind allerdings prozentual am häufigsten betroffen. Um die 10 Prozent aller Kinder erkranken innerhalb ihrer Kinderheit daran.

Quelle und weiterführende Informationen: www.notfall-abc.de