Erste Hilfe

Hitzeerschöpfung

Meistens kommt es zur Hitzeerschöpfung, wenn viel Wasser und Elektrolyte ausgeschieden werden. Oftmals entsteht dies bei feuchtheißem Wetter, oder körperlicher Anstrengung. Speziell beim Kind kann auch länger anhaltendes Erbrechen und Durchfälle zu einer Hitzeerschöpfung führen. Noch mehr Infos zum Thema Hitzeerschöpfung gibt es im Online Erste-Hilfe Kurs am Kind von notfall-abc.de:

Symptome der Hitzeerschöpfung

    Kopfschmerzen
    Übelkeit
    Schwindel
    Schweißausbrüche

Empfohlenes Vorgehen im Notfall

    Trinken!
    Kind in schattigen und kühlen Raum bringen
    in schweren Fällen ärztliche Behandlung

Quelle und weiterführende Informationen: www.notfall-abc.de