Kooperation

HalloBabysitter.de und pme Familienservice schließen Allianz für Firmenkunden

Berlin / Oldenburg. Einer der führenden Internet-Services bei der Online-Vermittlung von Betreuungskräften, HalloBabysitter.de, und der pme Familienservice, Deutschlands führender Anbieter für Lösungen bei der Unterstützung von Mitarbeitern, gehen ab sofort gemeinsame Wege.

Durch die Zusammenarbeit zwischen dem pme Familienservice und der Hallo Familie GmbH, entsteht Deutschlands größter Anbieter für die Unterstützung von Mitarbeitern, der sowohl Online-, als auch Offlinelösungen in Form von persönlichen Beratungs- und Vermittlungsangeboten im Portfolio hat.

Die Partnerschaft zwischen pme Familienservice und HalloBabysitter.de ermöglicht es den mehr als 650 Geschäftskunden vom pme Familienservice, über das Serviceportal „Mein Familienservice“ einfach, schnell und effizient auf die Datenbank von HalloBabysitter.de mit mehr als 50.000 gelisteten Profilen von Babysittern und Tagesmüttern in Deutschland und Österreich zuzugreifen.



„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem pme Familienservice, weil wir unser bisheriges Angebot mit einem professionellen und erfahrenen Anbieter auf so viele bestehende und neue Firmenkunden ausweiten können“, so Frank Willers, Geschäftsführer der Hallo Familie GmbH & Co. KG, die neben den Portalen HalloBabysitter.de auch noch HalloNachhilfe.de, HalloHaustier.de und das Themenportal HalloFamilie.de betreibt.

„Durch die Anbindung von HalloBabysitter.de an unser Serviceportal „Mein Familienservice“ ergänzen wir unser persönliches Beratungs- und Vermittlungsangebot um die Selbstsuche- und Vermittlungsfunktion eines etablierten Onlineanbieters. Damit folgen wir einem vermehrten Wunsch unserer Kunden, sich auch selbstständig Betreuungslösungen suchen zu können“, sagt Alexa Ahmad, Geschäftsführerin der pme Familienservice Gruppe.

pme Familienservice Gruppe – Firmenprofil

Im Auftrag von mehr als 650 Unternehmen, Behörden und Verbänden unterstützt die pme Familienservice Gruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei, Beruf und Privatleben erfolgreich miteinander zu vereinbaren, damit sie sich mit freiem Kopf beruflichen Aufgaben widmen können.

Das Angebot reicht von der Vermittlung individueller Betreuungslösungen für Kinder und pflegebedürftige Angehörige über die Krisenberatung bei Burnout, Traumata oder Partnerschaftsproblemen bis hin zum Belegplatzangebot in über 70 Kinderbetreuungs- und Bildungseinrichtungen. Unter dem Dach der pme Akademie werden vielfältige Seminare und Fortbildungsveranstaltungen angeboten sowie für öffentliche und private Auftraggeber Forschungs- und Entwicklungsprojekte umgesetzt.

Die pme Familienservice Gruppe ist an mehr als 30 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tschechien vertreten und beschäftigt über 1.300 eigene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Hinzu kommen zahlreiche Beschäftigte in unseren Kooperationsstandorten sowie Expertinnen und Experten aus verschiedenen Fachbereichen.

Hallo Familie – Firmenprofil

Der bereits 1999 gegründete Internet-Service HalloBabysitter.de gehört zur Hallo Familie GmbH & Co. KG mit Büros in Berlin und Oldenburg (Niedersachsen) und ist eines der marktführenden Angebote bei der Online-Vermittlung von Betreuungskräften. HalloBabysitter.de listet in Deutschland und Österreich mehr als 50.000 Profile von Babysittern und Tagesmüttern und hat sich bislang auf private Nutzer bzw. Eltern spezialisiert. Seiten wie HalloHaustier.de und HalloNachhilfe.de und das Info-Portal HalloFamilie.de runden das Angebot der „Hallo-Gruppe“ ab.

Pressekontakt

Hallo Familie GmbH & Co. KG
Donnerschweer Straße 46
26123 Oldenburg

Büro Berlin:
Prenzlauer Allee 36
10405 Berlin
Angelika Hage
Tel. +49 (0) 30 36405611
Fax: +49 (0) 30 36405613
E-Mail: info@hallobabysitter.de


Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder versorgen Sie mit weiterführenden Informationen.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.